Über uns

Wir sind YES TO EVERYONE. Ein Team aus der und für die LGBTQ+ Community, bestehend aus sieben freshen Lamas: Nina, Aaron, Zach, Serena, Klaudia, Selina und Janne. Wir klären durch unsere Text- und Video-Formate über LGBTQ+ Themen auf, ganz im Sinne: Je diverser, desto besser! Wir geben der LGBTQ+ Community ein Gesicht und wollen dadurch die Welt ein Stückchen bunter machen. Und das Beste an unserem Projekt? Wir arbeiten komplett ehrenamtlich – denn bezahlt werden wir nur mit dem ein oder anderen Schulterklopfer und Ü-Ei. 

 

YES 1.0

Gestartet hat unser Projekt mit dem Gedanken, die LGBTQ+ Community sichtbarer zu machen und für mehr Aufklärung zu sorgen. Gesagt, getan! Die ersten Coming-Out-Interviews mit den verschiedensten Community-Mitgliedern wurden auf unserem YouTube- Kanal veröffentlicht. Trotz anfänglich ziemlich schlechter Tonqualität und dem Drehort in Aarons Wohnzimmer, sprachen einige uns Mut zu, weiter zu machen. Es kamen immer mehr positive Reaktionen und wir entschieden uns schnell dafür, eine Webseite aufzubauen, auf der wir alle möglichen LGBTQ+ Begrifflichkeiten in einem Lexikon zusammenfassen. Gut, dass unsere Webseite schon stand, denn dann kam Corona! Nach und nach haben wir einiges Equipment für unsere YouTube-Videos angeschafft, von Mikrofonen bis hin zum Greenscreen. Auch unsere Interview-Technik und der Videoschnitt hatte sich schnell verbessert. Als klar war, dass wir jetzt jedoch in einer Pandemie sind, fielen unsere Videos erst mal flach! Auf unserer Webseite starteten wir unsere Coming-Out-Textinterviews „Deine Geschichte“. Die kamen auch ziemlich gut an und wir konnten schnell auch bekanntere LGBTQ+ Mitglieder dazu begeistern, ihre Geschichte bei uns zu erzählen.

Trotz der Rückschläge durch die Corona-Situation. war uns klar: Wir wollen Veränderung! 

Unser Ziel ist es, die Community aufzuklären und um die Message von YES TO EVERYONE zu verbreiten, brauchen wir Menschen, die uns unterstützen und sich mit unseren Inhalten befassen. Es ist schön, immer mehr und mehr fremde Menschen in unseren Interviews ganz privat kennenzulernen, jedoch ist Aarons Wohnzimmer trotz gemütlicher Möblierung etwas ungeeignet dafür. Nach 26 Interviews ist uns klar geworden, nach Corona muss sich da etwas ändern!

 

YES 2.0

Seitdem ist viel passiert. Wir nutzten die Corona-Pandemie nicht nur, um Textinterviews auf unserer Webseite zu veröffentlichen, sondern auch, um einen neuen Drehort für zukünftige Videos zu finden und aufzubauen. 

Um dein Erlebnis noch besser zu machen, arbeiten wir gerade an unserem ersten, eigenen Studio. Was heißt das? Bahamas-Feeling trifft auf bunten Arbeitsplatz und exklusiven Drehort! Und wenn du richtig gut drauf bist, kannst du uns zeigen, was du an unserer Pole-Dance-Stange so drauf hast – und wer glaubt, das sei nur ein Spaß, hat den Sinn und Zweck von YES noch nicht ganz verstanden. Oder kennt unser Team noch nicht gut genug. Denn wir sind nicht nur die Gays, die euch aufklären, sondern auch die nicen Dudes und Dudettes, die mit euch Pferde stehlen … oder eben an der Stange tanzen. 

Aber auch unser Design-Konzept sollte eine Generalüberholung bekommen. Denn wir wollten raus aus dem anfänglichen „Kindergarten-Design“ und rein in das… äh ja, wie kann man das neue Design denn nennen? Zumindest haben wir „YES 2.0“ als Anlass gesehen nicht nur unser Studio aufzubauen, sondern auch das neue Design zu launchen. 

 

Wenn du dich für mehr interessierst, folge unseren Social-Media-Kanälen. Gibst du der LGBTQ+ Community auch dein Gesicht? Wir suchen stetig neue Leute für unsere verschiedenen Formate und freuen uns auch immer über neue Gesichter in unserem Team!

Nina
Webdesign / Videoschnitt
Instagram
Zach
Videodreh
Instagram
Serena
Redaktion
Instagram
Aaron
TikTok
Instagram
Selina
Marketing
Instagram
Janne
Lektorat
Instagram

Kontakt

Du hast Fragen, Anmerkungen oder willst uns etwas anderes mitteilen?

Nutze unsere Social Media Accounts, um uns eine Privatnachricht zu senden.

Ansonsten schreib uns doch eine E-Mail.

 

E-Mail: info@yestoeveryone.de

Instagram: @yestoeveryone

Youtube: /yestoeveryone